Maybe Someday / Colleen Hoover

Verlag: dtv
Veröffentlicht: März 2016


maybe-somedayStoryline.
Sydneys Geburtstag, war der Tag, der alles veränderte. Es war der Tag, an dem sie herausfand, dass ihr Freund Hunter sie mit ihrer Mitbewohnerin und besten Freundin Tori betrügt und das schon seid Wochen. Hals über Kopf verlässt sie das Apartment und kommt kurz darauf bei ihrem Nachbarn Ridge unter, den sie erst vor zwei Wochen kennen gelernt hatte. Da ihr das Geld für eine eigenen Wohnung fehlt, bietet ihr Ridge an, dass sie bei ihm wohnen könne, wenn sie mit ihm gemeinsam Songtexte für seine Melodien schreibt. Denn Ridge kann dank einer Schreibblockade seid Monaten nichts mehr dichten und so langsam wird sein Produzent ungeduldig.
Die Musik verbindet die beiden und  obwohl sie sich dagegen wehren, entwickeln die beiden Gefühle füreinander, die weit über das Mitbewohner-sein hinaus gehen und obwohl sie alles daran setzen, sich nicht ihren Gefühlen hinzugeben, kommen die beiden nicht voneinander weg und riskieren damit weitaus mehr als ihre Freundschaft.

Fazit.
Maybe Someday hat mich in keinster Weise enttäuscht. Es ist eine tolle und wirklich ergreifende Geschichte. Allerdings auch dramatisch und traurig. Die Geschichten der einzelnen Charaktere nehmen einen mit und die ganze Story hindurch ist man sich mit sich selbst nicht so einig, ob sie jetzt zusammen kommen sollen oder nicht. Es ist ein hin und her, dass man wahnsinnig gut nachvollziehen kann. Ebenso wie die Trauer, die Wut und die Enttäuschung, die sich im Laufe der Geschichte ansammelt. Das Buch ist einfach mega schön und zieht einen in seinen Bann. Eine gelungene Liebesgeschichte, die ich allen Herzschmerz-Fans & Romantik-Fanatikern nur empfehlen kann. Daumen hoch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s